Author: Randy Dürst (page 1 of 8)

Aus der Nachwuchsabteilung des Curling Club Glarus

Wie üblich starteten die Nachwuchsgruppen des Curling Club Glarus im Oktober wieder mit dem Training auf dem Eis. Erfreulicherweise konnten fast alle Kids aus dem Vorjahr wieder begrüsst werden. Zudem waren auch Neuzugänge (Anfänger) dabei, was uns jeweils doppelt freut. Auch in der Saison 21/22 werden leider die sportlichen Aktivitäten durch Einschränkungen geprägt. Dies lässt sich nicht vermeiden. Trotzdem konnte für den Nachwuchs ein effizientes Training mit Struktur, Ziel und Erfolg praktiziert werden, was auch das gewünschte Niveau brachte. Ein grosses Defizit in der sportlichen Nachwuchsszene ist der Mangel an Turniererfahrung. Das Game mit dem unbekannten Gegner und das Verhalten der Teams unter Druck. Seit Ausbruch Corona fanden über längere Zeit keine Turniere und Meisterschaften mehr statt. Also sollte diese Saison unter dem genannten Motto stehen. Gesagt getan!

Weiter lesen...

Plauschturnier des CC Glarus

Nach einer angeordneten Zwangspause von einem Jahr fand vor kurzem das Erste der beiden jährlichen Plauschturniere des CC Glarus in der Curlinghalle Glarus statt. Leider konnte das Turnier nur mit 7 Mannschaften durchgeführt werden, eine Mannschaft musste sich leider kurz vor Turnierbeginn abmelden.

Weiter lesen...

12. Adler Bräu Cup

12.adler-braeu-cup-2021-schlussrangliste

Der 12. Adler Bräu Cup vom 13. November 2021 war das erste organisierte Turnier der noch jungen Saison und das ebenso das Erste seit geraumer Zeit. Erfreulicherweise nahmen 10 Mannschaften teil, drei auswärtige Teams vom CC Zug-Uzwil, vom CC Engelberg-Zug sowie vom CC Schaffhausen-Munot. Weiter spielten ein Team des CC Kaltbrunn, sowie das Team Amicale ACC Geska. Die Glarner stellten fünf Teams. Während der zweiten Gruppenrunde am Samstagmorgen wurde das grosszügige Mittagsbuffet eröffnet, womit sich die pausierenden Teams stärken konnten. Nach spannenden Spielen in Runde 3 nützten die jeweils pausierenden Teams die Zeit sich am Dessertbuffet für die Finalrunden zu stärken. CC Zug-Uzwil startete als Erstplatzierter in den Final und konnte diese Position gegen CC Glarus Bamert erfolgreich verteidigen und wurde somit ungeschlagen Turniersieger (8P, 16E, 29S). Auf Rink 3 spielte das Team CC Glarus Padovan KFN gegen CC Glarus Fladi Hösli, wobei Team Padovan KFN stark spielte und gewann, somit sicherte es sich den zweiten Platz in der Gesamtrangliste (6P, 12E, 23S). Der dritte Platz (4P, 13E, 20S) ging an das Team CC Schaffhausen-Munot mit Erna Widmer als Skip.

Weiter lesen...

November News!

https://www.curling.ch/web/guest/news?_nsid=109695

Neuigkeiten auf der Homepage der Swisscurling Association
betreffend "Team Glarus Belvédère AM rückt ein" und Cherryleiter Kurs mit unserem Urs Guler in Baden!
Quelle der Bilder: swisscurling.ch

Weiter lesen...

« Ältere Artikel

Copyright © 2022 Curlingclub Glarus

Design by ErlebensgefahrUp ↑