https://www.ccglarus.ch/turniere/covid-19
Neue Version, gültig ab 22. Dezember 2020. Unbedingt lesen und einhalten! Danke

Die Curlinghalle darf bis auf weiteres aufgrund der Corvid-19 Verordnung vom 18.12.20 nicht benutzt werden. Ausnahmen gelten für Elitespieler, Junioren und Cherryrockers.

Danke für euer Verständnis und bleibt gesund.

Obligatorische Massnahmen für die Curlinghalle Glarus

Allgemeine Bestimmungen Curlinghalle

• Die Curlinghalle darf bis auf weiteres aufgrund der Corvid-19 Verordnung vom 18.12.20 nicht benutzt werden. Ausnahmen gelten für Elitespieler, Junioren und Cherryrockers.

Besondere Bestimmungen Sportausübung

• Es dürfen insgesamt maximal 15 Elitespieler, Junioren bis zu ihrem 16. Geburtstag oder Cherryrockers sowie Aufsichtspersonen und Trainer gleichzeitig in die Eishalle.

• Die Spieler teilen sich auf die Rinks auf, ein durchmischen der Gruppen ist nicht zulässig. Die Gruppengrösse ist auf maximal 5 Personen pro Rink festgelegt.

• Für Junioren und Cherryrockers sind Wettkämpfe untersagt.

• Trainer und Aufsichtspersonen haben auch auf dem Eis eine Gesichtsmaske zu tragen.

• Der Sicherheitsabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten. Daher dürfen nur von einer Person gleichzeitig und eigene Steine gewischt werden (gilt auch im Haus nach der T-Line).

• Die nicht spielenden Spieler stehen mit genügend Abstand zum nächsten Spieler auf der linken Seite des Rinks (immer links in Richtung Spiegel).

• Auf das traditionelle Shakehands und Abklatschen ist weiterhin zu verzichten.

Besondere Bestimmungen Restaurant

• Das Restaurant ist bis auf weiteres aufgrund der Corvid-19 Verordnung vom 18.12.20 geschlossen.

Weitere Massnahmen und Empfehlungen

• Bei jeder sich bietenden Gelegenheit sollen die Hände gewaschen oder desinfiziert werden.

• Um die Abstände in der Garderobe einhalten zu können, sollen heimische Spieler bereits für das Spiel angezogen anreisen. Ausgenommen davon sind die Schuhe, die zwingend gewechselt werden müssen. Die Aufenthaltszeit in der Garderobe beträgt max. 5 Minuten.

• Es ist nur das eigene Spielmaterial (Besen, Steine etc.) zu berühren. Es wird empfohlen, die Curlingsteinhandle vor dem Spiel zu desinfizieren. Wird weiteres Material (Hallenbesen, Messgeräte, Score-Tafeln etc.) berührt, wird empfohlen, dieses vor und nach der Benutzung zu desinfizieren. Die entsprechenden Utensilien befinden sich in der Halle.

Florian Spälty, Corona-Beauftragter der Halle bzw. des Clubs
Rima Greminger, Wirtin Curlingstübli