Als erstes Glarner Curlingturnier im Jahr 2020 konnte die 11. Glarner Kantonalbank Trophy am 4./5. Januar 2020 mit einem kompletten Teilnehmerfeld von 12 Mannschaften ausge-tragen werden. Bei den 7 auswärtigen und den 5 heimischen Teams war nichts von Neujahrsmüdigkeit zu spüren - es ging von Beginn an zur Sache.

CC Basel Junioren, teamglarus.ch, CC Flims und CC Glarus Schneider konnten alle die beiden Gruppenspiele mit jeweils 2 siegreichen Partien abschliessen. 5 Teams konnten zu diesem Zeitpunkt jeweils einen Sieg für sich verbuchen und drei Teams waren noch ohne Punkte auf dem Tableau. Zwischen den beiden ersten Spielen gab es eine reichhaltige Fleischplatte, damit am Nachmittag wieder mit vollem Elan gewischt werden konnte. Nach der dritten Spielrunde konnten sich die beiden Teams teamglarus.ch und CC Flims mit 3 gewonnen Spielen resp. 6 Punkten vom restlichen Feld abheben. Wobei 4 Verfolger mit jeweils 4 Punkte knapp auf den Fersen waren. Eine spannende Ausgangslage für die Teams, um sich in der vierten Spielrunde noch für die Finalrunde qualifizieren zu können oder das Turnier in den Rängen 7-12 für beenden zu müssen.
Am Ende der 4. Runde setzte sich das Team Flims mit vier Siegen an die Spitze. Dahinter positionierte sich das teamglarus.ch als Finalgegner und durfte sich auf die Revanche gegen Flims freuen. Als zweite Finalpartie kristallisierte sich das Team CC Basel Junioren und das Team CC Glarus Fladi heraus und der dritte Finalrink wurde mit dem Team des CC Uzwil und dem Team CC Glarus Oswald besetzt. Letztere konnte sich bei Punktegleichheit, aber 5 zusätzlichen Steinen gegenüber dem Team CC Glarus Schneider in die Finalrunde einordnen.
Das Team CC Flims – bestehend aus Skip Dumeni Degunda, Lead Peter Nett, Second Jannik Nett und Third Armando Kühne - konnte sich trotz Finalverlust auf dem 1. Platz halten, da sie sich über das gesamte Turnier 1 End und 4 Steine mehr erspielen konnten als ihr punktegleicher Gegner teamglarus.ch. Diese konnten den 2. Platz verteidigen. Dahinter folgten das Team CC Basel Junioren, welche sich mit einem Sieg gegen CC Glarus Fladi den letzten Podestplatz sichern konnten. Allen Teams herzliche Gratulation.
Barbara Nievergelt und ihr Curling Stübli Team verpflegten die Curler fürstlich und das Eis wurde in gewohnter Manier von unserem Eismeister Gianni hervorragend aufbereitet.
Das spielleitende Team Fladi und natürlich der ganze CC Glarus bedankt sich speziell beim Turniersponsor Glarner Kantonalbank und bei allen teilnehmenden Teams, bei Barbara Nievergelt und ihrer Küchencrew und beim Eismeister Gianni für eine gelungene GLKB-Trophy 2020. Gerne möchten wir uns auch nochmals bei den auswertigen Teams bedanken, welche Anfang des Jahres in die Curlinghalle Glarus kommen und alljährlich die GLKB Trophy bereichern.
CC Glarus/ml

  1. Platz: teamglarus.ch
  2. Platz: CC Basel Junioren 2

Download Schlussrangliste: glkb-trophy-2020-schlussrangliste