Am 22./23. Oktober trafen sich einmal mehr 12 Veteranenteams (Männer mind. 60-jährig/Frauen mind. 55-jährig) mit je 4 Spielern, um möglichst erfolgreich an der 13. Gabi Spälty Trophy Steine zu spielen, zu wischen, zu rufen und taktieren. Teams von Luzern, Thurgau, Wetzikon, Küsnacht, Davos, Zürich und Glarus spielten über 2 Tage verteilt 5 Spiele über 6 Ends.

Nach all den fair und unfallfrei ausgetragenen Spielen bestritten am 2. Tag der CCThurgau mit Skip Oberholzer Ludi gegen das CCWetzikon1 Team mit Skip Bodmer Roland das Finalspiel. Der CC Wetzikon gewann auch dieses Spiel souverän und wurde ungeschlagen Sieger der 13. Gabi Spälty Trophy.

gabi-spaelty-trophy-2019-schlussrangliste